Mit der Oberhausen Crowd Geschichte erhalten

Die Burg Vondern sucht ab sofort großzügige Spenderinnen und Spender.

Wie viele kulturelle und historische Einrichtungen ist auch die Oberhausener Burg Vondern, eines von Oberhausens Wahrzeichen, durch die aktuelle Corona-Krise stark bedroht. Als Veranstaltungsort und kulturelles Denkmal sind Erhalt und Unterhaltung der Burg Vondern stark abhängig von Spenden, Vereinsbeiträgen und vor allem von Einnahmen aus zahlreichen Veranstaltungen wie Ritterspielen, Konzerten oder anderen Events, zu denen die Burg vermietet wird. Da aufgrund der aktuellen Lage und der starken Beschränkungen von Veranstaltungen kaum Gelder eingenommen werden, hofft die Burg Vondern nun auf die Großzügigkeit der Oberhausener Bürgerinnen und Bürger und aller anderen, die die Burg lieben und schätzen.

Alle Einnahmen aus dem neuesten Crowd-Projekt fließen direkt in die Ausstattung und Restaurierung der Burg, damit sie auch zukünftig als der attraktive Besichtigungsort in Oberhausen erhalten bleiben kann, den sie darstellt.

 

 

Sabine Benter
Pressesprecherin | T 0208 835-2299 | Es.benter(at)evo-energie.de

Zurück