Ladeinfrastruktur Ausbau in OberHausen

Die evo baut die Ladeinfrastruktur in Oberhausen auf. Wenn Sie auch Interesse an einer Kooperation haben, sprechen Sie uns an.

Neue E-Auto-Ladesäule für das „Haus Abendfrieden“

05.12.2019

Wir haben am Seniorenzentrum „Haus Abendfrieden“ eine neue Ladesäule in Betrieb genommen. Die neue Ladesäule verfügt über zwei Ladepunkte mit jeweils 22 kW Leistung. Über die be-kannte Smartphone-App „eCharge+“ steht die Säule wie jede andere öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur allen Nutzern von Elektrofahrzeugen zur Verfügung.

Mehr Infos

Neue Ladepunkte in den Centro Parkhäusern in Betrieb genommen

14. November 2019

Das  Centro Oberhausen  und  die  evo blicken  beim Thema  Elektromobilität  bereits  auf  eine  längere  Zusammenarbeit  zurück.  Mit  einem  deutlichen  Ausbau  der  Ladeinfrastruktur  in  den  Parkhäusern …

Mehr Infos

TZU mit neuem Mobilitätskonzept

11. September 2019

Künftig stehen am TZU zahlreiche Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge zur Verfügung und zwei Elektrofahrzeuge vom Typ E-Golf und drei Elektroroller bilden einen klimaschonenden Fahrzeugpool, auf den die Mieter des TZU für Fahrten zurückgreifen können.

Mehr Infos

Neue E-Ladesäulen bei BMW-Kruft

20. Februar 2019

Auf dem Gelände des Oberhausener BMW-Autohauses Kruft sind in Zusammenarbeit mit der evo zwei neue Ladesäulen für Elektrofahrzeuge entstanden. Eine der Säulen befindet sich unmittelbar auf dem Betriebsgelände des Autohauses. Der zweite neue Ladesäulen-Standort liegt zwar ebenfalls auf dem Betriebsgelände des Autohauses, bleibt aber auch außerhalb der Öffnungszeiten durchgehend zugänglich und wird von der evo als öffentliche Ladeinfrastruktur betrieben.

Mehr Infos

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Marco Bielarz
ma.bielarz@evo-energie.de
(0208) 835 2429