Lesung vor besonderer Kulisse

Ursula Poznanski las im evo-Kraftwerk aus ihrem neuen Jugendbuch

Gemeinsam luden Oberhausener Stadtbibliothek und Energieversorgung Oberhausen AG (evo) am Mittwoch, 10. April, zwei Schulklassen der Jahrgangsstufen 8 und 9 ins Kesselhaus des evo-Heizkraftwerks an der Danziger Straße zu einer Lesung der Autorin Ursula Poznanski ein.

Die bekannt und vielfach ausgezeichnete Verfasserin von Spannungsromanen für Jugendliche las dabei aus ihrem jüngsten Werk „Thalamus“. Das Buch spielt in einer Reha-Klinik, in der sich der 17-jährige Protagonist der Geschichte von den Folgen eines schweren Motorradunfalls erholt. Die Autorin erzählt mit viel medizinischer Detailkenntnis eine spannungsreiche Geschichte um mysteriöse Begebenheiten in dem Krankenhaus – ein Plot, der dem jungen Publikum augenscheinlich gefallen hat. Die Schülerinnen und Schüler des Elsa-Brandström-Gymnasiums und der Fasia-Jansen-Gesamtschule lauschten Ursula Poznanski konzentriert.

„Während der etwa einstündigen Lesung war die Spannung buchstäblich mit Händen zu greifen“, freute sich auch Anja Merz, Leiterin der „Young Corner“ der Stadtbibliothek Oberhausen, über eine gelungene Veranstaltung. Nach Ende der eigentlichen Lesung stand die Autorin den Schülerinnen und Schülern für Fragen zur Verfügung und signierte fleißig alte und neue Ausgaben ihrer Bücher.

Nachdem die evo schon im letzten Herbst bei der Vorstellung des Oberhausener Wimmelbuchs mit der Stadtbibliothek kooperierte, fand auch die Idee einer gemeinsamen Lesung in einem besonderen Rahmen viel Zuspruch: „Die evo engagiert sich in Oberhausen traditionell für die Belange von Kindern und Jugendlichen und hier – neben dem Sport – ganz besonders beim Thema Bildung. Daher war es für uns eine schöne Gelegenheit, den Schülerinnen und Schülern nicht nur eine spannende und unterhaltsame Lektüre näherzubringen, sondern auch einen ganz besonderen Veranstaltungsort zu bieten, an dem man Technik und lokale Industriekultur sehr anschaulich erleben kann“, so evo-Sprecher Daniel Mühlenfeld.

 

Daniel Mühlenfeld
Pressesprecher | T 0208 835-2294 | daniel.muehlenfeld(at)evo-energie.de

Zurück