CORONA-VIRUS: WIR INFORMIEREN

  • 13.05.2020

Wie die evo die Corona-Zeit erlebt

Kontaktverbot, Arbeiten von Zuhause und verschärfte Hygienemaßnahmen. Die Corona-Pandemie betrifft uns alle - auch bei der evo. Wie wir diese Zeit erleben, uns anpassen und uns vor allem nicht unterkriegen lassen -


  • 26.03.2020

Bewerbungen

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir, bedingt durch die Corona-Krise, unsere Recruiting-Aktivitäten reduziert haben. Wir möchten Sie um Verständnis bitte, wenn Sie länger auf eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung warten.


  • 23.03.2020

Einstellung der Ablesung

Zum Schutz unserer Mitarbeiter und zum Wohle der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger in unserem Netzgebiet, werden wir die Ablesung der Zählerstände aktuell sofort einstellen. Sie werden postalisch informiert, wann und wie Sie am besten Ihre Zählerstände an uns übermitteln, damit wir Ihnen eine korrekte Abrechnung liefern können. Danke für Ihre Mithilfe!


  • 20.03.2020

Aufrechterhaltung der Energieversorgung in der Coronakrise

Die Versorgungssicherheit der Stadt liegt uns sehr am Herzen.

Wir geben alles, damit die Krankenhäuser, Feuerwehr, Pflegeeinrichtungen, Lebensmitteleinzelhändler und viele weitere ihren Job weiterhin so gut machen können. Wir sorgen jeden Tag dafür, die Energieversorgung in Oberhausen aufrecht zu erhalten. Dafür haben wir im Vorfeld einen ausführlichen Pandemieplan ausgearbeitet Welche Maßnahmen wir dazu durchführen erklärt der technische Vorstand Bernd Homberg in diesem Video:


  • 16.03.2020

Energieversorgung Oberhausen schließt Kundenzentrum

Ab Dienstag, 17. März 2020 bleibt das Kundenzentrum der evo geschlossen.

Für die Energieversorgung Oberhausen AG (evo) steht die Gesundheit unserer Kunden und unserer Mitarbeiter an oberster Stelle. Von daher haben wir uns entschlossen, unser Kundenzentrum ab morgen, Dienstag, 17. März 2020, zu schließen. Der Zugang zur Aufladung von CPS-Zählern bleibt zunächst aufrecht erhalten. Wir möchten darauf hinweisen, dass alle Anliegen zu bestehenden Tarifen, Verträgen oder Rechnungen sich auch bequem von zu Hause klären lassen. Dazu können Kunden die Mitarbeiter des Kundencenters telefonisch über die Hotline der evo unter der Durchwahl 0800 2552 500 erreichen oder das Online-Kundenportal unter https://kundenportal.evo-energie.de nutzen. Das Thema Corona beschäftigt aktuell die Menschen in allen Lebensbereichen. Der Verzicht auf persönliche Kontakte ist eine der wichtigsten Maßnahmen, um eine Verbreitung des Virus weiter einzudämmen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass diese Entscheidungen zur Sicherheit und zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger getroffen werden.


  • 12.03.2020

Eingeschränkte Nutzung evo-Kundenzentrum und Schließung der Kantine

Um dem öffentlichen Aufruf zum gegenseitigen Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus Rechnung zu tragen, empfiehlt die evo dringend, das Kundencenter nur in Ausnahmefällen aufzusuchen. Die Kantine wird ab dem 16. März geschlossen.

Nachdem die ersten bestätigten Fälle des Corona-Virus in Oberhausen aufgetreten sind, haben wir eine weitere Stufe in unserem Pandemie-Plan erreicht, der zum Schutz der Bevölkerung und der Mitarbeiter der evo vorsieht, das evo-Kundenzentrum nur in einem sehr eingeschränkten Betrieb aufrecht zu erhalten. Es wird nur einen Service-Arbeitsplatz geben, der nur Ausnahmefälle bearbeiten kann. Zahlungsbelege sind grundsätzlich mit einem QR-Code versehen, bitte bringen Sie diesen zur Einzahlung mit - es können keine Zahlkarten vor Ort ausgestellt werden. Viele Anliegen zu bestehenden Tarifen, Verträgen oder Rechnungen lassen sich jedoch auch bequem von zu Hause klären. Dazu können Kunden die Mitarbeiter des Kundencenters telefonisch über die Hotline der evo unter der Durchwahl 0800 2552 500 erreichen oder das Online-Kundenportal unter nutzen. Diese Anliegen können wir ab Montag vorerst nicht mehr persönlich für Sie bearbeiten. Beispielsweise können Themen rund um An- und Abmeldungen, die Änderung von Stammdaten (z. B. Bankdaten, Name, Anschrift) sowie Auskünfte über Zahlungen, Mahnungen oder Sperrmitteilungen telefonisch oder über das Online-Kundenportal bearbeitet werden. Die Mitarbeiter/Innen an unserer Infoline bieten außerdem Kunden und Interessierten eine telefonische Tarifberatung an, die Vertragsunterlagen würden dann im Nachgang postalisch zugestellt. Der Einsatz des mobilen Kundenservice in den Stadtteilen wird vorerst eingestellt. Zudem stellt die evo ab Montag, 16. März 2020, den Kantinenbetrieb ein. Die Versorgung mit Energie ist unverzichtbar für die Bürger, die Unternehmen und die gesamte Infrastruktur in Oberhausen. Deshalb ist es in der aktuellen Situation besonders wichtig, den Betriebsablauf sicher zu stellen. Die evo bittet dafür freundlich um Verständnis und weist darauf hin, dass diese Entscheidungen zur Sicherheit und zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger getroffen werden.