Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Ihre personenbezogenen Daten behandeln wir vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Die nachfolgenden Erläuterungen gelten für alle unsere Internetauftritte, die auf diese Seite verweisen (evo-energie.de, revierkraft.de, strasserauf.de):

 

1. Datenverarbeitungen bei Nutzung dieser Webseiten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten folgendermaßen:

 

Registrierung für evo-Portal

Wenn Sie sich für das evo-Portal registrieren, werden Sie nach einigen personenbezogenen Angaben gefragt. Die verpflichtend auszufüllenden Felder sind im Formular gekennzeichnet.

Diese Angaben sind notwendig zur Registrierung und zur Bereitstellung des Kundenportals. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO).

Bei der Inanspruchnahme des Portals speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO) zum Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c. DSGVO).

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, solange sie für die oben genannten Zwecke erforderlich sind und solange gesetzliche Aufbewahrungsfristen dies verlangen.

 

Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig Informationen über uns und unsere Angebote per E-Mail zuzuschicken. Weitere Angaben können Sie uns bei der Anmeldung freiwillig übermitteln. Wir nutzen Ihre Daten erst dann, wenn Sie Ihre Anmeldung bestätigt haben (Double-Opt-In). Für den Versand des Newsletters greifen wir auf den Dienstleister Sendiblue mit Sitz in Deutschland zurück.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO), die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Sie können uns zur Abmeldung eine Nachricht zukommen lassen oder die Abmelden-Funktion im Newsletter aufrufen. Wir werden Ihre Angaben dann aus dem Newsletter-Verteiler löschen.

Wenn Sie den Newsletter öffnen oder einen Link darin anklicken, wird dies über unseren Webserver anonym protokolliert (Datum, Uhrzeit, Öffnung/angeklickter Link). Das dient internen statistischen Zwecken und zur Verbesserung des Kundenservices (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Es werden keine personenbezogenen Nutzerprofile erstellt.

 

Online-Bewerbungen über unser Kontaktformular

Sie können Ihre Bewerbung über unsere Internetseiten freiwillig online einreichen. Wir verarbeiten Ihre Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.

Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor-) vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b. DSGVO und § 26 BDSG).

Soweit Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten mitteilen (im Sinn des Art. 9 Abs. 1 DSGVO, z.B. Gesundheitsdaten, Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft), verarbeiten wir diese aufgrund der Rechtsgrundlage des Art. 9 Abs. 2 Buchst. a DSGVO. Soweit wir bei Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten fragen, erfolgt deren Verarbeitung nach Art. 9 Abs. 2 Buchst. b DSGVO.

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Sie uns als Bewerber Ihre Bewerberdaten mitteilen. Pflicht-Angaben sind in unserem Online-Formular gekennzeichnet und ergeben sich aus der Stellenbeschreibung.

Sie können Ihre Bewerbung durch das Online-Formular auf unserer Webseite an uns übermitteln. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen. Ferner können Sie uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Weil E-Mails standardmäßig nicht verschlüsselt versendet werden, sind Sie in diesem Fall selbst für eine gesicherte Übermittlung zuständig. Zudem können Sie uns Ihre Bewerbung auch auf dem Postweg zuzusenden.

Die Löschung von Bewerberdaten erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können.

 

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind v.a.:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (Herkunftsadresse)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten auf Grund berechtigten Interesses gestattet. In diesem Fall besteht ein berechtigtes Interesse an einem sicheren und störungsfreien Betrieb des Webservers. Um diesen sicherzustellen, muss die Administration über Serverlogfiles Angriffe und Fehlfunktionen des Systems erkennen und nachvollziehen können. Um Angriffsmuster erkennen zu können, müssen Zugriffe auf den Server gespeichert werden. Sobald diese Daten nicht mehr benötigt werden, werden sie gelöscht. Die Daten werden aus technischen Gründen dem Hosting-Dienstleister offengelegt, der uns gegenüber jedoch weisungsgebunden und vertraglich verpflichtet ist.

Cookies

Die Internetseiten verwenden Cookies. Das sind Datensätze, die auf Ihrem Rechner abgelegt und ausgewertet werden können. Sie sind notwendig, um Ihnen die Webseiten bereitstellen zu können. Nähere Angaben zu den eingesetzten Cookies finden Sie den jeweiligen Abschnitten dieser Datenschutzerklärung sowie in den Datenschutzeinstellungen, die Sie über das Fingerabdruck-Icon am linken Browserrand erneut öffnen können. Siehe Bild: 

 

Darunter fallen auch folgende Cookies:

  • Einwilligung in technisch nicht notwendige Cookies und Datenübermittlungen:
    Ob Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt oder verweigert haben, wird in einem Cookie mit einer Laufzeit von einem Jahr gespeichert.
  • Session-Cookies:
    Um Ihre Aktionen während einer Sitzung zuordnen zu können, können weitere Cookies angelegt werden. Sie werden mit dem Schließen des Browsers gelöscht und dienen nicht der Auswertung Ihres Nutzerverhaltens.

Diese Cookies sind technisch erforderlich und werden auf Grundlage von § 25 TTDSG verarbeitet. Wir besitzen ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Internetseiten eingeschränkt sein.

Google Maps

Diese Website nutzt Google Maps und deren API zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen.

Google Maps ist ein Kartendienst der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland).  Durch die Nutzung von Google Maps werden Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der ggf. im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in die USA übertragen.

Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
  • IP-Adresse,
  • im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihren Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

OpenStreetMap.org

Wir binden die Karten des Dienstes OpenStreetMap ein (https://www.openstreetmap.de), die durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden.

Nach unserer Kenntnis werden die Daten der Nutzer durch OpenStreetMap ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und der Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Zu diesen Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören. Die Standortdaten werden jedoch nicht ohne Einwilligung erhoben (im Regelfall über den Browser bzw. über die Einstellungen des Mobilgeräts). Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von OpenStreetMap übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinn von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap unter: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy

 

Google Analytics

Unsere Webseiten benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Erhoben werden Informationen über Ihre Benutzung der Webseite, u.a. Browser-Typ und Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und Datum/Uhrzeit der Anfrage.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseiten durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Weil die IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) gekürzt und lediglich anonymisiert übermittelt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gekürzt. Wir weisen darauf hin, dass nach derzeitiger Rechtslage kein angemessenes Schutzniveau in den USA besteht.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseiten wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und Internet-Nutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung (§ 25 Abs. 1 TTDSG). Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie Ihre Einwilligung dazu nicht erteilen oder in den Einstellungen (Klick auf Fingerabdruck-Icon am linken Browserrand) widerrufen. Siehe Screenshot unter "Cookies".

Nähere Informationen erhalten Sie von Google unter https://policies.google.com/?gl=de 

 

Facebook-Pixel

In diesen Webseiten ist das sogenannte Facebook-Pixel von Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, eingebunden (nachfolgend „Facebook“ genannt). Wenn Sie über eine Facebook-Werbeanzeige zu uns kommen und Ihre Einwilligung erteilen, ermöglichen wir Facebook, Ihre Handlungen auf unseren Seiten verfolgen und ggf. mit Ihrem Facebook-Profil zusammenzuführen. 

Das Facebook-Pixel stellt eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern her. Facebook erfährt, welche unserer Internet-Seiten Sie öffnen. Darüber übertragen wir einzelne Informationen und Parameter, die erforderlich sind für die Optimierung unserer Werbeanzeigen, zur Steigerung der Relevanz sowie zur Messung des Erfolgs. Dabei handelt es sich insbesondere um Informationen zu sogenannten „Conversion-Events“ (also z. B., ob eine Anmeldung oder ein Kauf stattgefunden hat).

Ihre Handlungen werden bei uns in einem oder mehreren Cookies gespeichert. Diese Cookies ermöglichen es Facebook, Ihre Userdaten (Kundendaten wie IP-Adresse, User-ID) mit den Daten Ihres Facebook-Kontos abzugleichen. Facebook gibt an, diese Daten danach wieder zu löschen. Facebook verwendet die erhobenen Daten auch zu Analysezwecken und für eigene Werbeanzeigen.

Die Datenverarbeitung durch uns erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit hier widerrufen: Klicken Sie auf das Fingerabdruck-Icon am linken Browserrand. Siehe Bild oben unter "Coockies".

Die erfassten Daten können auch zum Facebook-Mutterkonzern in die USA übertragen werden. Dort besteht nach derzeitiger Rechtslage kein angemessenes Schutzniveau. 

Sofern Sie ein Konto bei Facebook besitzen und angemeldet sind, können Sie Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen selbst verändern: https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

Informationen zur Datenverarbeitung bei Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/.

 

Doubleclick

Diese Webseite nutzt das Online-Marketing-Tool Doubleclick von Google. Doubleclick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann Doubleclick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine Doubleclick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Doubleclick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Google-Konto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: 

  • durch Widerruf bzw. Nichterteilung Ihrer Einwilligung in den Cookie-Einstellungen (Klick auf Fingerabdruck-Icon am linken Browserrand)
  • durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software (insbesondere führt die Unterdrückung von Dritt-Cookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten)
  • durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain www.googleadservices.com blockiert werden, https://adssettings.google.com, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen
  • durch dauerhafte Deaktivierung in Ihrem Browser über den Link http://www.google.com/settings/ads/plugin

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO). 

Die erfassten Daten werden nach Aussage von Google auch in die USA übertragen. Dort besteht nach derzeitiger Rechtslage kein angemessenes Schutzniveau. 

Weitere Informationen zu Doubleclick erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://policies.google.com/privacy

 

Google Ads mit Conversion-Tracking

Wir nutzen das Angebot von Google Ads, einem Dienst von Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) können wir auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam machen. In Bezug zu den Daten der Werbekampagnen können wir ermitteln, wie erfolgreich unsere einzelnen Werbemaßnahmen sind. Damit verfolgen wir unser Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und um eine faire Berechnung der Werbe-Kosten zu erreichen. 

Die Werbemittel werden von Google über sogenannte Ad-Server ausgeliefert. Wir nutzen Ad-Server-Cookies, um den Erfolg unserer Werbung zu messen (etwa die Anzeigen-Einblendung oder Nutzer-Klicks auf Anzeigen). Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird auf ihrem PC ein Cookie von Google Ads gespeichert. Dieses Cookies wird in der Regel nach 30 Tagen gelöscht und soll nicht dazu dienen, Sie namentlich zu identifizieren. Mittels dieses Cookies werden in der Regel Analyse-Werte wie Unique Cookie-ID, Anzahl Ad-Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Die Ads-Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Wenn Sie die Webseite eines Ads-Werbetreibenden besuchen und das auf ihrem Computer gespeicherte Ads-Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Werbetreibende erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und deshalb zu der Seite weitergeleitet wurden. 

Wir erhalten von Google lediglich eine statistische Auswertung. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche unserer Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir Sie als Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die Google durch den Einsatz dieses Tools erhebt und informieren Sie daher entsprechend unseres Kenntnisstands: Durch die Einbindung von Ads-Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert bzw. nicht eingeloggt sind, verarbeitet Google zumindest Ihre IP-Adresse.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weisen verhindern bzw. widerrufen: 

  • durch Nichterteilung bzw. Widerruf Ihrer Einwilligung in den Cookie-Einstellungen (Klick auf Fingerabdruck-Icon am linken Browserrand)
  • durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software (insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten)
  • durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain www.googleadservices.com blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen
  • durch dauerhafte Deaktivierung in Ihrem Browser über den Link http://www.google.com/settings/ads/plugin

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Die erfassten Daten werden nach Aussage von Google auch in die USA übertragen. Dort besteht nach derzeitiger Rechtslage kein angemessenes Schutzniveau. 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy

 

YouTube

Wir nutzen in unserem Internetauftritt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Dienstanbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. 

Durch die Verwendung datenschutzfreundlicher Voreinstellungen speichert YouTube nach eigener Aussage keine Informationen über Nutzer dieser Website, solange sie sich nicht ein Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird dagegen nicht unbedingt ausgeschlossen. So stellt YouTube eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her, auch wenn kein Video aufgerufen wird.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unseren Webseiten aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besuchen. Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungs-Informationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unserer Website bei YouTube ausloggen oder entsprechende Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

YouTube kann mit dem Aufruf eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungs-Technologien einsetzen (z. B. Device-Fingerprinting). Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO dar. 

Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) umfasst. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen öffnen und dort die Einstellungen ändern.

Die erfassten Daten können durch den Dienstanbieter auch in die USA übertragen werden. Dort besteht nach derzeitiger Rechtslage kein angemessenes Schutzniveau. 

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den Datenschutzhinweisen unter https://policies.google.com/privacy bereit.

 

Prescreen.io

Es werden Inhalte von New Work SE aus Deutschland angezeigt, um Ihnen unsere Stelleangebote anzuzeigen, auf die Sie sich online bewerben können. Wenn Sie eine Seite aufrufen, auf der Inhalte dieses Dienstes angezeigt werden, werden Daten über Sie als Seitennutzer an den Anbieter übertragen und Cookies angelegt. Dies ist notwendig, um Ihnen diesen Dienst bereitstellen zu können (im Sinn des § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG).

 

eTermin

Für die Online-Buchung von Terminen in unserem Kundenzentrum setzen wir einen Dienst der eTermin GmbH aus der Schweiz bzw. Zypern ein. Damit diese ihre Leistungen erbringen kann, werden Daten an sie übermittelt. Das ist notwendig, um Ihnen den Dienst bereitstellen zu können (im Sinn des § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG). Die Schweiz ist von der EU-Kommission als sicheres Drittland anerkannt.

 

sendinblue.com

Wenn Sie sich online zu unserem Newsletter anmelden, wird für das Anmeldeformular auf den Dienst sendinblue.com zurückgegriffen, der von Clever Elements GmbH (Deutschland) betrieben wird. Dadurch enthält der Anbieter Kenntnis von der Nutzung und den übermittelten Daten.

Dies ist notwendig, um Ihnen diesen Dienst bereitstellen zu können (im Sinn des § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG).

 

Google Photos

Wir verwenden den Bilderdienst Google Photos für die Einbindung von Bildern und Bildergalerien. Dazu wird Ihre IP-Adresse an den Anbieter Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) übermittelt. Die Datenübermittlung erfolgt mit Ihrer Einwilligung und kann hier widerrufen werden: Klick auf Fingerabdruck-Icon am linken Browserrand. (Siehe Screenshot unter "Cookies".)
Die erfassten Daten können auch zu Google in die USA übertragen werden. Dort besteht nach derzeitiger Rechtslage kein angemessenes Schutzniveau. 

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy

2. Weitere Datenverarbeitungen

 

Gewinnspiele

Sofern Sie an einem unserer Gewinnspiele teilnehmen, teilen Sie uns personenbezogene Daten mit. Wir nutzen diese Daten zur Durchführung des Gewinnspiels. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO). Wenn wir Ihre Angaben nutzen, um Ihnen interessante Informationen per E-Mail zukommen zu lassen, holen wir von Ihnen hierfür eine separate Einwilligung ein. Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, solange sie für die oben genannten Zwecke erforderlich sind. Nach der Durchführung des Gewinnspiels und dem Mail-Versand der Informationen werden sie gelöscht.

 

Videokameras auf dem Werksgelände

Das Gelände der Energieversorgung Oberhausen AG wird aus Sicherheitsgründen zur Ausübung des Hausrechts, zur Vermeidung und Aufklärung von Straftaten und von Vandalismus kameraüberwacht. Darin liegen unsere berechtigten Interessen im Sinn des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Aufgrund von Schließ- und Ferienzeiten ist für mögliche Strafverfolgungsbedarfe eine Speicherfrist der Videoaufnahmen von sieben Tagen voreingestellt. Das anfallende Bildmaterial wird von der evo zu keinem anderen Zweck gespeichert und nach Ablauf der genannten Frist automatisch gelöscht. Sofern der begründete Verdacht auf das Vorliegen einer Straftat besteht, werden die Aufnahmen auch den Strafverfolgungsbehörden zur Auswertung zur Verfügung gestellt.

 

Facebook

Wir unterhalten eine Onlinepräsenz auf Facebook und verarbeiten in diesem Rahmen Daten der dort aktiven Nutzer, um mit ihnen zu kommunizieren und um Informationen über uns anzubieten. Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil z.B. die Durchsetzung ihrer Rechte erschwert sein könnte.

Wir sind gemeinsam mit Facebook Irland Ltd. verantwortlich für die Erhebung (jedoch nicht die weitere Verarbeitung) von Daten der Besucher unserer Facebook-Seite (sog. „Fanpage“). Zu diesen Daten gehören Informationen zu den Arten von Inhalten, die Nutzer sich ansehen oder mit denen sie interagieren oder die von ihnen vorgenommenen Handlungen (siehe unter „Von dir und anderen getätigte und bereitgestellte Dinge“ in der Facebook-Datenrichtlinie: https://www.facebook.com/policy), sowie Informationen über die von den Nutzern genutzten Geräte (z. B. IP-Adressen, Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten; siehe unter „Geräteinformationen“ in der Facebook-Datenrichtlinie). Wie in der Facebook-Datenrichtlinie erläutert, erhebt und verwendet Facebook Informationen auch, um Analysedienste für Seitenbetreiber bereitzustellen („Seiten-Insights“), damit diese Erkenntnisse darüber erhalten, wie Personen mit ihren Seiten und mit den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. Wir haben mit Facebook eine spezielle Vereinbarung abgeschlossen („Informationen zu Seiten-Insights“, https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum), in der insbesondere geregelt ist, welche Sicherheitsmaßnahmen Facebook beachten muss und in der Facebook sich bereit erklärt, die Betroffenenrechte zu erfüllen (Nutzer können z.B. Auskünfte oder Löschungsanfragen direkt an Facebook richten). Die Rechte der Nutzer (insbesondere auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerde bei zuständiger Aufsichtsbehörde), werden durch die Vereinbarungen mit Facebook nicht eingeschränkt. Weitere Hinweise finden sich in den „Informationen zu Seiten-Insights“ (https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data).

Die Daten der Nutzer werden im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Aus dem Nutzungsverhalten und der sich daraus ergebenden Interessen können Nutzerprofile erstellt werden. Diese können genutzt werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb von Facebook zu schalten, welche den mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Dazu werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer abgelegt, über die das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Darüber hinaus können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder bei Facebook und dort eingeloggt sind).

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben von Facebook. Auch Auskunftsanfragen und die Geltendmachung von Nutzerrechten können am effektivsten dort geltend gemacht werden.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Markieren eines Kästchens oder die Bestätigung einer Schaltfläche erklären), ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die allgemeine Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy. Eine Opt-Out-Möglichkeit finden Sie unter: https://www.facebook.com/adpreferences/ad_settings

 

Twitter

Wir unterhalten eine Onlinepräsenz auf Twitter (Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland), um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Angebote zu informieren. Wir weisen darauf hin, dass Twitter Nutzerdaten auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z. B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte.

Die Daten der Nutzer werden im Regelfall auch für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z. B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z. B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, über die das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären), ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchst. a. DSGVO. Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Angaben von Twitter: Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei dem Anbieter geltend gemacht werden können. Nur der Anbieter hat jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben.

 

Registrierung für den Rasmus Club

Wenn Sie sich für den Rasmus Club registrieren, werden Sie nach einigen personenbezogenen Angaben gefragt. Die verpflichtend auszufüllenden Felder sind im Formular gekennzeichnet.
Diese Angaben sind notwendig zur Registrierung und zur Bereitstellung des Mitgliederportals. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO) indem Sie sich selbst registriert haben. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.
Bei der Inanspruchnahme des Portals speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO) zum Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. 
Zur Erstellung der Mitgliedsausweise und zur Versendung des Begrüßungspakets übermitteln wir Ihre Daten an Druck- und Versanddienstleister, die durch Verträge und Gesetze zur Vertraulichkeit verpflichtet.
Darüber hinaus erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c. DSGVO).
Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, bis das Kind sein 11. Lebensjahr vollendet hat. Sie können die Daten aber jederzeit auch selbst löschen, wenn Sie die Mitgliedschaft beenden. 
 

3. Ihre Rechte

Als Betroffener stehen Ihnen die folgenden Rechte zu, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen dafür erfüllt sind:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

 

Sie besitzen das Recht, Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Zudem haben zudem Sie das Recht, sich bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen 
Kavalleriestraße 2 – 4 
40213 Düsseldorf

 

4. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragte

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung finden Sie im Impressum www.evo-energie.de/impressum/.

Die externe Datenschutzbeauftragte erreichen Sie über fox-on Datenschutz GmbH, Pollerhofstr. 33a, 51789 Lindlar, dsb@fox-on.com, Telefonnummer: 0 22 66 – 90 15 920.