Gruppe mit evo Wallbox und Elektroauto

Wallbox Angebote mit und ohne Installation

Wir e-mobilisieren Oberhausen und sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

  • Wir haben die passenden Wallboxen für Ihren Bedarf.
  • Wir wissen, wie Sie die Förderung erhalten.
  • Wir kümmern uns um eine fachmännische Installation.
  • Wir liefern Ihnen den passenden Ladestrom.

 

Übrigens: Mit einer Wallbox laden Sie bis zu fünf mal schneller als mit einer Haushaltssteckdose.

evo-Wallbox Basis

735 €


  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis

  • 11 kW integriertes 5 m Kabel mit Aufrollung
  • FI Typ B nicht notwendig
  • Innen- und Außenmontage
  • 6 Jahre Herstellergarantie
  • 735 €

Alle weiteren Details entnehmen Sie unseren Datenblättern:

evo-Wallbox Komfort

1.189 €



  • bis 22 kW
  • smart mit eCharge+ App, WLAN-Anbindung möglich
  • FI Typ B nicht notwendig
  • Innen- und Außenmontage
  • 2 Jahre Herstellergarantie
  • 1.189 €
  • 1.289 € mit angeschlagenem Kabel

Alle weiteren Details entnehmen Sie unseren Datenblättern:

evo-Wallbox Profi

1.359 €



  • bis 22 kW
  • smart mit eCharge+ App, RFID, WLAN-/LANAnbindung möglich
  • FI Typ B nicht notwendig
  • Innen- und Außenmontage
  • 2 Jahre Herstellergarantie
  • 1.359 €
  • 1.459 € mit angeschlagenem Kabel

Alle weiteren Details entnehmen Sie unseren Datenblättern:

Die Entscheidung für ein Wallbox-Angebot ist ganz einfach:

Wir führen Sie durch den Entscheidungsdschungel in nur fünf Schritten.

1.

11 oder 22 kW?

Sie haben die Wahl zwischen 3,7 und 22 kW Ladeleistung. Das ergibt sich in der Regel aus dem Autotyp, den Sie laden möchten. Die Mehrheit der aktuellen Elektro-Fahrzeuge verfügt über eine Ladeleistung unter 11 kW. Eventuell fallen durch die zusätzlich benötigte Leistung weitere Kosten durch den Netzbetreiber an:

  • Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge ab einer Anschlussleistung von 12 kVA ( entspricht 11 kW) bedürfen vor Inbetriebnahme der vorherigen Zustimmung des örtlichen Netzbetreibers
  • Ladeeinrichtungen mit einer Anschlussleistung von max. 12 kVA ( entspricht 11 kW) sind vor Inbetriebnahme dem örtlichen Netzbetreiber mitzuteilen.
  • Möglicherweise wird ein Baukostenzuschuss erhoben, so dass unter diesen Gesichtspunkten eine Wallbox mit 11 kW die günstigere Entscheidung ist. Hier können Sie sich zum Thema Baukostenzuschuss informieren.
  • Es ist außerdem zu beachten, dass ab einer Ladeleistung von 12 kW eine netzdienliche Steuerung der Ladeleistung durch den örtlichen Netzbetreiber erfolgen kann.

Daher empfehlen wir Ihnen Ihre Wunsch-Wallbox auf eine Ladeleistung von 11 kW regulieren zu lassen.

mehr
weniger
2.

Zubehör

Für die evo Wallbox-Basis können Sie zusätzlich einen Schlüsselschalter bestellen. Der Schlüssel ist vielleicht dann notwendig, wenn auch andere Zugang zu Ihrer evo-Wallbox Basis haben, die nicht berechtigt sein sollen, Ihren Strom zu tanken.

  • Der Schlüsselschalter kostet 85 €.

 

Falls Sie Ihre Wallbox nicht an der Wand montieren möchten, besteht die Möglichkeit einen Wallbox-Standfuß einzusetzen. Je nach Bodenbeschaffenheit muss gegebenenfalls noch ein Fundament für den Standfuß gesetzt werden.

  • Der Standfuß für die evo-Wallbox-Basis kostet 249 €
  • Der Standfuß für die evo-Wallbox Komfort / Profi kostet 238 €
mehr
weniger
3.

Mit oder ohne App-Nutzung?

Sie überlegen sich, ob Sie die Wallbox per App nutzen wollen?

Mit der App können Sie sowohl Ihre privaten als auch Ihre öffentlichen Ladevorgänge aktivieren und kontrollieren.

Wenn Sie nur 11 kW Ladeleistung benötigen, aber dennoch eine Aktivierung der Wallbox über die App wünschen, dann wählen Sie die evo-Wallbox Komfort. Die evo-Wallbox Komfort benötigt den Zugriff am bevorzugten Standort auf Ihr WLAN-Netz.

Ergänzende Entscheidungen:

LAN

Oft ist das WLAN-Signal nicht ausreichend oder am Standort gar nicht Verfügbar. Mit der evo-Wallbox Profi kann bei der Installation direkt ein Netzwerkkabel mit verlegt werden, so dass die Internetverbindung kabelgebunden erfolgt.

 

RFID

Bei der evo Wallbox-Profi können bis zu zwei Ladekarten eingerichtet werden – über das eigene Handy – so dass die Ladung mit der Karte über den RFID-Reader erfolgt.

mehr
weniger
4.

Vor-Ort-Pre-Check für die Installation

Um eine fachgerechte Montage Ihrer Wallbox zu gewährleisten, beauftragen Sie uns bitte mit dem sogenannten Pre-Check. Diese Leistung bieten wir in Oberhausen + 25 km an.  Ein von uns beauftragter Installateur wird mit Ihnen einen Termin abstimmen und ihre Vor-Ort-Situation genau prüfen. Der Pre-Check kostet € 99,- und wird nach Durchführung in Rechnung gestellt. Bei Kauf des evo-Wallbox Pakets werden die Kosten für den Pre-Check gutgeschrieben.

Sie erhalten im Anschluss an den Pre-Check ein Installationsangebot von uns.

Wenn das Wohnobjekt direkt neben der Garage liegt, umfasst eine Wallbox-Installation in der Regel folgende Leistungen:

  • Verlegung Kabel - Aufputz, direkter Weg zur Wallbox -
  • Mauerdurchbrüche
  • FI-Schalter Typ A
  • Leistungsschutzschalter
  • Arbeitsaufwand
mehr
weniger

Rundum-Sorglos-Paket

Wenn Sie eine Installation durch die evo wünschen und/oder von uns den geförderten Ökostrom beziehen möchten, dann fordern Sie das Wallbox-Rundum-Sorglos-Paket an:

  • Fachmännische Installation mit vorherigem Pre-Check und individuellem Angebot.
  • 100 % Ökostrom.
  • Beratung rund um Installation und Wallbox.

Nur die Wallbox

Wir bieten Ihnen unsere Wallboxen auch ohne den Pre-Check an. Einfach die gewünschte Wallbox mit oder ohne Zubehör im Formular ankreuzen. Um Ihre Wallbox vor der Installation anzumelden, richten Sie bitte Ihren Antrag, nicht an die evo, sondern an unser Tochterunternehmen, die Oberhausener Netzgesellschaft. Auf der Website ob-netz.de finden Sie alle notwendigen Informationen rund um den Anschluss einer Ladeeinrichtung für Elektrofahrzeuge.


Nach dem Pre-Check

Wie es weitergeht nach dem Pre-Check erklären wir Ihnen hier.


Ihre persönlichen Ansprechpartner

Marco Bielarz

Elektromobilität

ma.bielarz@evo-energie.de
(0208) 835 2429

Claus Müller

Elektromobilität

c.mueller@evo-energie.de
(0208) 835 2272