Ladelösungen für Geschäftskunden:

Wenn Sie für die von Ihnen verwalteten Immobilien eine elektrische Lademöglichkeit für Fahrzeuge anbieten möchten, beraten wir Sie gern. Wir unterstützen Sie auf Wunsch auch hier bei den Eigentümerversammlungen und liefern vom Strom, über Abrechnungskonzepte bis zu den Wallboxen alles Nötige.

Beratung und Installation

Die evo ist in Oberhausen führend in der Bereitstellung der Ladeinfrastruktur für Geschäftskunden. Ob Umstellung der Fahrzeugflotte, Firmenwagen, Mitarbeiterautos oder Elektroautos von Kunden: Wir ermitteln Ihren Bedarf und prüfen das gesamte Setup. Auf Basis der Analyse unterstützen wir Sie, eine wirtschaftliche und maßgeschneiderte Lösung für Ihre Ladeinfrastruktur umzusetzen.

 

Die Beratung erfolgt hinsichtlich:

  • Anzahl der Ladepunkte
  • Anzahl von Ladesäulen und/oder einzelnen Ladeboxen
  • Vernetzung des Ladeparks
  • Lastmanagement
  • Anschaffungsmodellen
  • Abrechnungsmodellen

Im Stadtgebiet Oberhausen haben wir bereits eine Ladeinfrastruktur mit rund 250 Ladepunk­ten geschaffen – Tendenz steigend. Auch für Mietobjekte.


Ihre Vorteile

  • Beratung: Wir ermitteln Ihren Bedarf und kennen die passenden Förderungen.
  • Schnelligkeit: Der Einsatz von Dreiphasenstrom bietet hohe Ladeleistung mit kürzeren Ladezeiten.
  • Sicherheit: Das Laden an einer Wallbox ist sicher – im Gegensatz zum Laden an der Steckdose.
  • Nachhaltigkeit: Wir beliefern Sie auf Wunsch gerne mit Ökostrom für Ihre Ladesäule. Sie können alle Wallboxen auch mit Solarstrom aus eigenen PV-Anlagen speisen.
  • Service: Wir begleiten Sie von der Beratung bis zur erfolgreichen Installation.
  • Handling: Lastmanagement zum Betrieb mehrerer Wallboxen.

Unsere Produkte und Dienstleistungen

Ob Kauf, Miet- und Dienstleistungsvertrag mit und ohne Installation sowie optionaler Betriebsführung, wir entwickeln eine individuelle Lösung für Sie.


Modell: Kauf

Referenzen: WBO/Premio/Stoag

Beschreibung: Sie kaufen die evo-Wallbox bzw. evo-Ladesäule und können die evo auch direkt mit der Installation beauftragen. Die Installation erfolgt über einen Kooperationspartner der evo. Nach der Installation nimmt die evo die Ladeinfrastruktur in Betrieb. Im Anschluss besteht kein Vertragsverhältnis.

Kosten:
  • Wallbox ab 569,75 € netto
  • Installationskosten individuell

Modell: Miet- und Dienstleistungsvertrag

Referenzen: BMW Kruft/Centro

Beschreibung: Sie "mieten" die Ladeinfrastruktur bei der evo. Die evo stellt Ihnen die gesamte Ladeinfrastruktur zur Verfügung und kümmert sich um  die Installation. Im Anschluss übernimmt die evo die Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung. Die Ladevorgänge rechnet die evo direkt mit demjenigen ab, der am Ladepunkt sein E-Fahrzeug lädt.  Die Vertragslaufzeit ist individuell und kann zwischen 5 und 20 Jahren liegen. Investitionskosten fallen für Sie nicht an.

Kosten:
  • ab 40 €/Monat netto je Ladepunkt
  • bei einer Wallbox + 1.000 € Installation und 20 Jahre Laufzeit

BMW-Autohaus Kruft

Centro

Modell: Betriebsführung

Referenz: TZU

Beschreibung: Sie beschaffen und installieren die Ladeinfrastruktur selbst. Die evo übernimmt im Anschluss Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung. Die Ladevorgänge rechnet die evo direkt mit demjenigen ab, der am Ladepunkt sein E-Fahrzeug lädt. Die Vertragslaufzeit ist individuell und kann zwischen 5 und 20 Jahren liegen.

Kosten:
  • ab 20 €/Monat netto je Ladepunkt
  • nicht am öffentlichen Netz, ohne dynamisches Lastmanagement

TZU Gründerzentrum


Hausverwalter & Eigentümer

Service, der sich für Sie auszahlt!

Zur Leistungsübersicht

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Sprechen Sie mich an.

Ihr persönlicher Ansprechpartner: