Viel los auf der Oberhausen Crowd

Zwei neue Crowd-Projekte sind erfolgreich angelaufen. Bei zwei abgeschlossenen erfolgte die Scheckübergabe.

Auch das zweite Jahr Oberhausen Crowd ist erfolgreich gestartet: Gleich zwei neue Projekte legten einen gelungenen Start auf der Crowdfunding-Plattform der Energieversorgung Oberhausen AG (evo) hin.

So können freiwillige Unterstützinnen und Unterstützer zum einen für noch vier Tage für E-Lastenräder in Oberhausen-Sterkrade spenden. Zwei Elektroräder sollen hier angeschafft werden, die dann von Bürgerinnen und Bürgern umsonst ausgeliehen werden können. Auf diesem Weg kann beispielsweise der Großeinkauf bei schönem Wetter an der frischen Luft bewältigt werden oder schwere Gegenstände problemlos von A nach B transportiert werden.

Zum anderen läuft noch für rund zwei Wochen die Osterfelder Tannenbaumaktion 2020 auf der Oberhausen Crowd. Auch in diesem Jahr soll der Stadtteil in der Adventszeit wieder mit Weihnachtsbäumen ausgestattet werden, die dann von den Bürgerinnen und Bürgern oder auch Firmen und Vereinen nach Herzenslust geschmückt werden dürfen. Bereits zum dritten Mal in Folge möchte die WEGO, die Werbegemeinschaft Osterfeld e. V., Osterfeld so in der Weihnachtszeit erstrahlen lassen.

Zur symbolischen Scheckübergabe traf Ronja Gloger aus der Unternehmenskommunikation der evo und hauptverantwortlich für die Oberhausen Crowd, in dieser Woche Jasmin Kortz, selbst Mitarbeiterin der evo und Projektbetreuerin für die Burg Vondern, sowie Petra Schiffmann von der Oberhausener Tafel e. V.:  3.855 Euro kamen zusammen, um die Burg Vondern als kulturelles Denkmal der Stadt Oberhausen und auch als zentralen Veranstaltungsort zu erhalten. Das gespendete Geld fließt in die Restaurierung der Burg sowie in neues Ausstattungsequipment.

8.730 Euro erhielt die Oberhausener Tafel im Rahmen ihres Projekts „LEBENSmittel“. Mit dem Geld kann die Tafel in der Corona-Krise, in der besonders viele Menschen Hilfe benötigen, ihre wichtige Arbeit fortsetzen und sie mit Lebensmitteln versorgen. Zudem kann notwendige Ausrüstung für die freiwilligen Helferinnen und Helfer der Tafel angeschafft werden.

 

 

 

Sabine Benter
Pressesprecherin | T 0208 835-2299 | Es.benter(at)evo-energie.de

Zurück